Spielbericht Mannschaftskampf
SF Monheim II - SC Bayer Leverkusen II am 15.03.2009

Ergebnis:  5 : 0
insgesamt: 6 Runden,  10 : 2 MP
(Bericht von Frank Reinemer)

Sieg im vorentscheidenden Kampf

Am heutigen Spieltag kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Zweitmannschaften von Monheim und Bayer Leverkusen. Und schon bei Bekanntgabe der Spielpaarungen am Saisonanfang war anzunehmen, daß dieser Kampf möglicherweise eine Vorentscheidung um den Aufstieg bringen würde.

Also hatte Monheim alles darangesetzt, um mit der stärkstmöglichen Aufstellung anzutreten. So spielten neben allen Stammspielern - das übrigens erstmals in dieser Saison - auch Michael Ponater, der für dieses Spiel aus der Nähe von München angereist war und Peter Abend, der sich aus dem aktiven Schach seit vielen Jahren weitgehend zurückgezogen hat.

Es begann mit einer Blitzstart an Brett 1: Dabringhaus hatte seinen Läufer in eine ungünstige Position manövriert, der dort umgehend verlorenging. Nach einem weiteren Figureneinsteller gab er nach knapp 2 Stunden auf, 1:0 für Monheim.

Fast zeitgleich einigte man sich an Brett 2 in einer ausgeglichenen und unspektakulären Stellung auf Remis, 1.5:0.5 für Monheim.

Zu dieser Zeit hatte Monheim an 3 Brettern (4, 5 und 6) jeweils einen Mehrbauern. Doch zum allgemeinen Erstaunen waren es zwei andere Partien, in denen die nächsten Entscheidungen herbeigeführt wurden.

An Brett 3 hatte Deppe eine ausgeglichene Stellung erreicht, doch einen Moment lang eine Gewinnkombination seines Gegners übersehen, die sofort zwei Bauern - und wohl die Partie - gewonnen hätte; doch Kies beendete die Partie auf seine Weise, indem er eine angegriffene Figur einfach stehenlies und, nachdem Deppe sie weggenommen hatte, aufgab.

Bange Minuten waren auch an Brett 7 zu überstehen: Axmann griff ungezügelt an brachte Anhalt scheinbar in Bedrängnis; doch der erste Eindruck täuschte, denn der Angriff konnte nirgendwo durchschlagen. Anhalt konterte und gewann - bei bereits geringer Bedenkzeit von Axmann - Material und damit auch die Partie.
Zwischenstand: 3.5:0.5 für Monheim.

An Brett 5 hatte Weisshaupt frühzeitig einen Bauern gewonnen; nachdem auch noch ein Königsangriff hinzugekommen war, konnte er die Partie für sich entscheiden, damit 4.5:0.5 - der Siegtreffer für Monheim.

An Brett 6 hatte Abend eine Gewinnstellung mit Mehrbauern herausgespielt, brachte sich aber leider um die Früchte seiner Arbeit, indem er in der entscheidenden Phase ungenau spielte, die gegnerische Dame eindringen ließ und ein Dauerschach nicht mehr verhindern konnte - Remis.

Zwischenzeitlich wurde an Brett 8 auch Remis gemacht, nachdem keiner der beiden in irgendeiner Phase einen nennenswerten Vorteil erreichen konnte.

Den Schlußpunkt setzte Ponater, der den anfänglich gewonnenen Bauern wieder hatte zurückgeben müssen, aber im Leichtfigurenendspiel die Oberhand behielt.

Endstand also: 6.5:1.5 nach ca. 5 Stunden Spielzeit.

Nach diesem Sieg ist Monheim II nun mit 2 Punkten vorn, dahinter kommen 4 Verfolger, gegen die Monhein allesamt schon gespielt hat. Sollte Schlebusch I noch einen Punkt abgeben - und dazu haben sie bereits Ende März gegen Bayer II Gelegenheit -, wäre sogar eine Niederlage für den Aufstieg unschädlich.

Viel schwerer als der Aufstieg wird allerdings werden, in der SVM-Liga zu bestehen, um nicht postwendend in die Bezirksklasse zurückkehren zu müssen.
Dazu sollte Monheim versuchen, noch ein oder zwei weitere Spieler auf dem Niveau von ca. 1800 zu gewinnen; dann würde im übrigen auch die Bildung einer dritten Mannschaft, für die ab nächster Saison nur noch 6 Spieler erforderlich sind, in greifbare Nähe rücken.

 


Ergebnisse im Detail:

SF Monheim II

Farbe
DWZ-Zahlen

sErgebnis

Farbe
DWZ-Zahl
ELO-Zahl

SC Bayer Leverkusen II
Reinemer,Frank
s
1 : 0
w
1950
Dabringhaus,Andreas
Wolfradt,Dirk
w
Remis
s
1908
Hamouz,Vaclav
Deppe,Arne
s
1 : 0

w
1916
2089

Kies,Werner
Ponater,Michael
w
Remis
s
1789
Lahm,Uwe
Weißhaupt,Rainer
s
1 : 0
w
1847
Jiritschka,Wolfgang
Abend,Peter
w
Remis
s
1900
1988
Birnkott,Manfred
Anhalt,Albert
s
1 : 0
w
1687
Axmann,Michael
Berndt,Wolfgang
w
1 : 0
s
1743
Rathmann,Wolfgang


nach oben   zurück zur Homepage
Mail an den Verein: Webmaster@SF-Monheim.de